Elgert ist der kleinste Stadtteil und liegt im nördlichen Bereich. Schon im Jahr 1301 wurde Elgert urkundlich erwähnt.

Ursprünglich gehörte Elgert zur Grafschaft Sayn und bis 1584 zum Kirchspiel Roßbach (Westerwald). Bis 1815 gehörte Elgert zum Kirchspiel Freirachdorf und wurde dann dem Kirchspiel Raubach zugeordnet.

Im Rahmen der mit Wirkung vom 17. März 1974 ausgeführten Gebietsreform in Rheinland-Pfalz wurde die bis dahin selbstständigen Ortsgemeinde Elgert in die Stadt Dierdorf eingegliedert und ist seitdem ein Stadtteil von Dierdorf. Der Stadtteil ist im Stadtrat durch einen Ortsbeirat und Ortsvorsteher vertreten.
  Mitglieder Ortsbeirat Dierdorf-Elgert

Manuel Seiler, Raubacher Straße 23
Ortsvorsteher

Wilfried Vohl
stellv. Ortsvorsteher
  Annette Boseck, Eichenstraße 8,
Wilfried Vohl, Ahornstraße 8
Reinhard Graßmann, Roßbacher Straße 7
Marcel Jüttner, Lärchenstraße 19
Edwin Theis, Raubacher Straße 17
Sebastian Eich, Erlenstraße 17
Roselinde Röhrig, Roßbacher Straße 4
  Die "Bürgerhäuser" Treffpunkt für Alle!

  Dierdorf Elgert:
Dorfgemeinschaftshaus
Info: 02689/927878 oder 0170/2331606
Ortsvorsteher Manuel Seiler
 
  Astplatz in Dierdorf
  Die Öffnungszeiten des Astplatzes in Dierdorf werden verlängert...
mehr...
 
  Neue Naturpark-Wander-tafel
  Im Schloßpark in Dierdorf informiert seit einiger Zeit eine neue Tafel die Wanderer...
mehr...
 
  Dienstags von 9 Uhr bis 14 Uhr Wochenmarkt
  Jeden Dienstag auf dem Marktplatz in der Zeit von 9 Uhr bis 14 Uhr...
mehr...
  Veranstaltungen der Stadt Dierdorf im Jahre 2017
mehr...